10. Ringvorlesung Psychoanalyse an der Universität Köln – Start 20. April 2020

ab dem 20. April 2020 haben wir für alle wieder für alle Psychoanalyse-Interessierte ein vielseitiges Vortragsprogramm an der Universität Köln zusammen gestellt. Aus aktuellem Anlass möchten wir euch darauf hinweisen, dass je nach Entwicklung der Corona-Situation es zu Veränderungen oder Ausfällen im Programm kommen kann. Bitte informiert euch kurz vor den Terminen auf unserer Website oder in unserem Nachwuchsforum Psychoanalyse bei facebook https://www.facebook.com/groups/Nachwuchsforum/ nach dem neusten Stand. Wir wünschen euch viel Spaß bei den Vorträgen! …

→ Weiterlesen

Ausschreibung Universität zu Köln: Professur für Klinische Psychologie und empirisch-quantitative Tiefenpsychologie

Wir freuen uns darauf aufmerksam machen zu können, dass ab sofort im Department Psychologie an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln eine Professur (W1 mit Tenure Track nach W2) für Klinische Psychologie und empirisch-quantitative Tiefenpsychologie zu besetzen ist. Eine Bewerbung ist bis zum 29.02.2020 möglich. Weitere Informationen finden Sie unter: https://jobs.zeit.de/jobs/professur-w1-mit-tenure-track-nach-w2-fuer-klinische-psychologie-und-empirisch-quantitative-tiefenpsychologie-universitaet-zu-koeln-koeln-1019831

→ Weiterlesen

Überblick: Wirksamkeitsstudien zu psychodynamischer Psychotherapie

Das Journal for the Advancement of Scientific Psychoanalytic Empirical Research (JASPER international) veröffentlichte einen umfassenden Überblick zu psychodynamischer Empirie und Forschung. Wir haben die Erlaubnis diese Literaturübersicht zu veröffentlichen und zum Download bereitzustellen.

→ Weiterlesen

Stellungnahme der IDPAU e.V. zum Entwurf einer Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (PsychTh-ApprO)

Am 26. September 2019 wurde das Gesetz zur Reform der Psychotherapeutenausbildung (PsychThG) vom Deutschen Bundestag beschlossen, welches am 01. September 2020 in Kraft treten wird. Zeitgleich mit dem Inkrafttreten des Gesetzes, soll auch die neue Approbationsordnung (PsychTh-ApprO) am 01. September 2019 in Kraft treten. Das PsychThG sieht vor, nach einem erfolgreichen Masterabschluss, das Bestehen der staatlichen psychotherapeutischen Prüfung als Voraussetzung für die Antragsstellung auf Erteilung der Approbation festzulegen. Der Entwurf (PsychTh-ApprO) umfasst die Regelungen über …

→ Weiterlesen

Vortrag „Verhaltenstherapie – Psychoanalyse – Universität, kann Kooperation für beide Verfahren bereichernd sein?“ 21.11.2019 FU Berlin

Vortrag von Herrn Dipl.-Psych. Hermann Storm in Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft der Psychoanalyse an Universitäten (IDPAU) e.V. Die Berührungsängste zwischen Verhaltenstherapie und Psychoanalyse sind in der praktischen therapeutischen Arbeit in den letzten Jahren geringer geworden. Es gibt sowohl psychodynamische Konzepte, in die explizit und implizit verhaltenstherapeutische Ansätze einfließen, als es auchverhaltenstherapeutische Behandlungsansätze gibt, in denen ebenfalls explizit und implizit,psychodynamische Konzepte integriert sind. Die Fachliteratur zu diesen Integrationsbemühungen ist umfangreich. In Intervisions- bzw. Supervisionsgruppen arbeiten Verhaltenstherapeuten …

→ Weiterlesen

9. Ringvorlesung Psychoanalyse an der Uni Köln ab 14.10.2019

Psychoanalyse- eine moderne Wissenschaft in Theorie und Praxis – Freuen Sie sich mit uns auf die 9. Ringvorlesung an der Uni Köln mit folgenden spannenden Themen: 14.10.2019 Dipl.-Psych. Johannes Stanitzek „Der Wert der projektiven Psychodiagnostik für die analytische Psychotherapie mit Kindern/ Jugendlichen und Erwachsenen“ 21.10.2019 Dipl.-Psych. Odo Schulte-Herbrüggen „Die Zukunft erinnern“: Zum Prozess psychischer Repräsentanzen in seiner Bedeutung für interpersonale Begegnung in der Psychotherapie – ein psychoanalytisch-bindungstheoretischer Beitrag 04.11.2019 AKJP Peter Kälble, IPR-AKJP „Können Säuglinge …

→ Weiterlesen

Artikel zur Novellierung des Psychotherapeutengesetzes

Die IDPAU e.V. setzt sich intensiv für die Verfahrensvielfalt bei der aktuellen Debatte zur Novellierung des Psychotherapeutengesetzes ein – einen Beitrag zu unserer Petition beim Deutschen Bundestag finden Sie auf unserer Homepage hier https://psychoanalyse-universität.de/bitte-unterzeichnen-petition-an-den-deutschen-bundestag/ und unseren Appell zu diesem Thema hier: https://psychoanalyse-universität.de/appell-zur-aktuellen-debatte-zur-novellierung-des-psychotherapeutengesetzes/ Daher möchten wir gern den Hinweis von Frau Christa Leiendecker aufgreifen, die uns auf zwei interessante Artikel zu diesem Thema aufmerksam gemacht hat, und die wir Ihnen an dieser Stelle zugänglich machen möchten. …

→ Weiterlesen

Appell zur aktuellen Debatte zur Novellierung des Psychotherapeutengesetzes

Liebe Unterstützer der IDPAU e.V. , den folgenden Appell werden wir an die Verantwortlichen versenden, die sich mit der Direktausbildung befassen. Unser Aufruff ist angelehnt an einen Appell, der vor kurzem von Ausbildungskandidaten*innen versendet wurde. Appell der Interessengemeinschaft der Psychoanalyse an Universitäten e.V. zur aktuellen Debatte über die Novellierung des Psychotherapeutengesetzes (PsychThAusbRefG) Die Interessengemeinschaft der Psychoanalyse an Universitäten e.V. (IDPAU e.V.) wendet sich mit einem Appell an alle Verantwortlichen im Gesetzgebungsverfahren zur Novellierung des Psychotherapeutengesetzes …

→ Weiterlesen

Ausfall Ringvorlesung Psychoanalyse an der Uni Köln 24.06.2019

Liebe Besucherinnen und Besucher der Ringvorlesung Psychoanalyse in Köln, leider muss erkrankungsbedingt kurzfristig der heutige Vortrag (24.06.2019) von Herrn Dipl.-Psych. Johannes Stanitzek zum Thema „Der Wert der projektiven Psychodiagnostik für die analytische Psychotherapie mit Kindern/ Jugendlichen und Erwachsenen“ ausfallen. Eventuell kann der Vortrag im kommenden Wintersemester nachgeholt werden.

→ Weiterlesen

Ringvorlesung „PerspektivWechsel“ an der Uni Bamberg

Es ist so weit! Am Samstag 25. Mai 2019 startet eine weitere Ringvorlesung! Bamberger Studierende haben die Vorlesungsreihe „PerspektivWechsel“ an der Otto-Friedrich-Universität organisiert. Eintritt frei!  Veranstaltungsort ist Markusstraße 8a, 96047 Bamberg. Den Programmflyer als PDF findet Ihr hier: Perspektivwechsel Psychoanalyse Verantwortlich für die Organisation ist der Psychoanalytische Lesekreis & Lehrstuhl Pathopsychologie. Wir freuen uns sehr, dass die IDPAU e.V. dieses Projekt fördern kann und wünschen viel Spaß! Ihr möchtet auch gern an eurer Universität einen …

→ Weiterlesen

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihren Eintrag in unserem Gästebuch!

→ Zum Gästebuch
Newsletter Powered By : XYZScripts.com